Über mich

Wie es vielen Pferdemenschen geht, war auch ich bereits von Kindesbeinen an vom Pferdevirus infiziert …

Leider wurde mir der berufliche Weg verwehrt, denn wie hieß es früher so schön „man lernt etwas Ordentliches mit dem sich Geld verdienen lässt“. Somit landete ich in der Steuerberatung, absolut seriös und tadellos ordentlich und die beste Grundschule für das Leben, die man sich vorstellen kann. In über 20 Jahren durfte ich allerhand lernen! Vom Umgang mit Zahlen, wirtschaftliches Gedankengut, Problemlösungsstragien, Ausbildung von Menschen und Führungskompetenz, all das und noch viel mehr war dabei.

Nichtsdestotrotz begann ich bereits früh, mit und für Pferde zu arbeiten. Begonnen hat es mit einem Trainerschein und es folgten zahlreiche Aus- und Fortbildungen in den unterschiedlichsten Themenbereichen rund um das Pferd, immer auf der Suche nach mehr Wissen und eigentlich nie zufrieden mit dem Erlernten. Auch landete ich im Handelsgewerbe und Vertrieb lange Jahre Futter für Pferde und Nutztiere. Dadurch gewann ich Einblicke hinter die Kulissen der Futtermittelindustrie und vor allem war ich laufend und insbesondere mit den Sorgen und Nöten von Pferdebesitzern im Bereich der Fütterung und Haltung konfrontiert.

Ein wesentlicher Punkt in meinem Leben, der mir absolut wichtig ist, ist unsere kleine Landwirtschaft. Hier darf ich mich austoben, zum „Leidwesen“ meines Mannes. Durch die Landwirtschaft mit der Haltung von Pferden und der ewigen Suche nach dem perfekten Heu kenne ich aus eigener Erfahrung heraus die Probleme und Wichtigkeit rund um das Raufutter. Auch ich musste damals am „eigenen Leib“ erfahren, welch großen Einfluss die Qualität auf die Gesundheit der Pferde hat.

Es bereitet mir Freude, meine Erfahrung und Wissen zur Verfügung zu stellen. Die Kombination aus zum Teil verloren gegangenes Gedankengut und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen fasziniert mich. Dieses Wissen Pferdemenschen wieder näher zu bringen, treibt mich an. Ich sehe beinahe täglich die Probleme von Pferdebesitzern*, die oft vor dem gleichen Problem stehen, nämlich die Theorie in die Praxis umzuwandeln. Und genau hier möchte ich begleiten.

Die unabhängigen Futterberatung bedeutet für mich Wissensvermittlung und gemeinsame Umsetzung, um langfristig für das Pferd die beste Lösung in der täglichen Fütterung zu finden!

Meine Qualifikationen

Wer noch einen Blick auf meine einzelnen Qualifikationen werfen möchte, der findet hier eine grobe Auswahl:

  • Über 20 Jahre betriebswirtschaftliche Erfahrung in leitender Funktion inklusive diverse Diplome
  • Trainer in der Erwachsenenbildung für wirtschaftliche Berufe
  • Ab 2006 bis laufend zahlreiche Fortbildungen im Pferdebereich bei namhaften Ausbildern und Ausbildungsstätten in den Bereichen Pferdeernährung, -gesundheit, Reittraining in allen Sparten, Sitzschulungen, Bodenarbeit, Hufe, Sattelkunde, Haltung, Grünland, Leistungsdiagnostik, Wildpferdeverhalten, HIT Aktivställe Bau-/Haltungsform, uvm..
  • 2009 Übernahme Landwirtschaft mit eigner Heugewinnung für unsere Pferde
  • 2010 Trainer C für Islandpferde (Gangpferdereiten)
  • 2011 Vertrieb/Handel Futtermittel für Pferde und Nutztiere inkl. Betreuung bei div. Messen
  • 2016/2017 College Caball Ernährungstherapeut für Pferde (THP)
  • Seit 2020 bis 2022 Meisterklasse Pferdeernährung und Fütterungsmanagement am Tierwissenschaftlichen Institut Röhm
  • Ab 2021 Umstellung Handel auf reine Nutztiere (keine Pferde mehr)

Sylvia Moser

Fütterungsberaterin

Schreib mir!