Über mich

Die Jugendjahre waren etwas schräg! Aus Platzgründen verbrachte ich mit meinem Barbypferd Cody viel Zeit auf dem Klo. Dem einzigen Raum, an dem ich ungestört meinen Tagträumen nachhängen konnte….

Außerhalb der Toilette nutzte ich mein Fahrrad, um von Stall zu Stall zu dingeln. Mein einziges Ziel? Nach Möglichkeit jedes Pferd unter den Hintern zu bekommen! Mit 14 hatte ich die glorreiche Idee, Jockey zu werden. Meine Rennkarriere endete jedoch nach einem Rennen. Was soll ich sagen… das Pony wollte nicht so wie ich und ich brachte es nicht über das Herz, ihm den letzten Platz auszureden.

Meine Eltern konnten sich ohnehin nicht für meine Ambitionen erwärmen und somit landete ich in jungen Jahren in der Steuerberatung. Absolut seriös und tadellos ordentlich und die beste Grundschule für das Leben. In über 20 Jahren ging es mehr darum, wie man gutes Geld verdient, um sich überhaupt ein Pferd leisten zu können ;-). Der Umgang mit Zahlen, wirtschaftliches Gedankengut, Problemlösungsstrategien, Ausbildung von Menschen, uvm… sind wertvolle Tools. All diese erworbenen Fähigkeiten konnte ich bündeln und bilden sie meine heutige Basis.

Nichtsdestotrotz blieb ich meinem Traum immer treu und begann bereits früh, mit und für Pferde zu arbeiten.

Richtig begonnen hat es mit dem ersten eigenen Pferd und einem Trainerschein. Es folgten zahlreiche Aus- und Fortbildungen in den unterschiedlichsten Themenbereichen. Immer auf der Suche nach mehr Wissen und eigentlich nie zufrieden mit dem Erlernten. Auch landete ich im selbständigen Handel und verkaufte lange Jahre Futter für Pferde und Nutztiere. Dadurch gewann ich Einblicke hinter die Kulissen der Futtermittelindustrie und vor allem war ich laufend mit den Sorgen und Nöten der Pferdebesitzer konfrontiert. Wie ein roter Faden zog es mich durch diverse Ausbildungen, die sich immer mehr auf die bedarfsgerechte Fütterung von Pferden konzentrierte. Ein faszinierendes Thema!

Meine Freizeit vertreibe ich mir mit meiner Familie und unserer kleinen Landwirtschaft. Hier darf ich mich austoben, zum „Leidwesen“ meines Mannes ;-). Durch die Haltung von Pferden und der ewigen Suche nach dem perfekten Heu kenne ich aus eigener Erfahrung heraus die Probleme und Wichtigkeit rund um das Raufutter. Auch ich musste bereits am „eigenen Leib“ erfahren, welch großen Einfluss die Qualität auf die Gesundheit der Pferde hat. Durch diese eigenen Erfahrungen schließt sich der Kreis zu meiner täglichen Arbeit.

Warum ich heute selbständig als unabhängige Futterberaterin bin? Es bereitet mir einfach Freude! Der Alltag mit dem Pferd und neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf einen Nenner zu bringen, fasziniert mich. Ich sehe immer wieder die gleichen Probleme von Pferdebesitzern*. Sie wollen das Beste für ihr Pferd, wissen aber oft nicht wie sie die Theorie in die Praxis umwandeln sollen. Und genau hier möchte ich sie unterstützen.

Meine Qualifikationen

Wer noch einen Blick auf meine einzelnen Qualifikationen werfen möchte, der findet hier eine grobe Auswahl:

  • Über 20 Jahre betriebswirtschaftliche Erfahrung in leitender Funktion inklusive diverse Diplome
  • Trainer in der Erwachsenenbildung für wirtschaftliche Berufe
  • Ab 2006 bis laufend zahlreiche Fortbildungen im Pferdebereich bei namhaften Ausbildern und Ausbildungsstätten in den Bereichen Pferdeernährung, -gesundheit, Reittraining in allen Sparten, Sitzschulungen, Bodenarbeit, Hufe, Sattelkunde, Haltung, Grünland, Leistungsdiagnostik, Wildpferdeverhalten, HIT Aktivställe Bau-/Haltungsform, uvm..
  • 2009 Übernahme Landwirtschaft mit eigner Heugewinnung für unsere Pferde
  • 2010 Trainer C für Islandpferde (Gangpferdereiten)
  • 2011 Vertrieb/Handel Futtermittel für Pferde und Nutztiere inkl. Betreuung bei div. Messen
  • 2016/2017 College Caball Ernährungstherapeut für Pferde (THP)
  • Seit 2020 bis 2022 Meisterklasse Pferdeernährung und Fütterungsmanagement am Tierwissenschaftlichen Institut Röhm
  • Ab 2021 Umstellung Handel auf reine Nutztiere (keine Pferde mehr)

Sylvia Moser

Fütterungsberaterin

Schreib mir!